Traditionelles Aal-Utsetten in der Schlei

23.08.2018

„Aal utsetten in de Schlie: Wie sünd wedder dorbi!“ hieß es gestern wieder am Hafenkai von Maasholm. Zum ersten Mal als Ehrengast dabei, unser Ministerpräsident Daniel Günther. Auch unsere Justiz- und Europaministerin Sabine Sütterlin-Waack war gekommen, sowie MdL Johannes Callsen und sogar und unser ehemaliger Ministerpräsidenten Peter-Harry Carstensen.

Die letzten 18.000 von insgesamt 550.000 Aalen wurden ihrem Element übergeben. Ein großartiges Projekt, das durch Mittel der Fischereiabgabe und des Europäischen Meeres- und Fischereifonds finanziert wird. Dadurch schaffen es mehr und mehr Aale zu laichen und sich zu vermehren. Das Retten dieser bedrohten Fischart ist eine wichtige Tradition und eine vorbildliche Gemeinschaftsarbeit. Auch diese Aktion wird von Hobby-Anglern mitgetragen, ebenso von den Betreibern etlicher Restaurants, Werften und Räuchereien in der Schleiregion. Denn die Fischergenossenschaften sind auf Spenden für das Aalaussetzen angewiesen.