CDU-Arbeitskreis informiert sich in Schleswig-Flensburg

28.08.2015

Im Rahmen einer Bereisung informierte sich der Arbeitskreis Wirtschaft der CDU-Landtagsfraktion über die Unternehmensenwicklung in Flensburg und im Kreis Schleswig-Flensburg.

Beim Besuch der OPEN XS fand ein interessanter Meinungsaustausch zum Breitbandausbau in Schleswig-Holstein statt.
Auf der Werft der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft besichtigten die Abgeordneten (im Bild der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-landtagsfraktion, Johannes Callsen, FSG-Geschäftsführer Ulf Betreau und die kommunalpolitische Sprecherin Petra Nicolaisen) den für den Offshore-Einsatz vorgesehenen Schiffsneubau.
Um Entlastungen für den Mittelstand und die Verbesserungen für die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie den Bürokratieabbau ging es beim Besuch des Decom-Prüflabors in Kappeln mit Geschäftsführer Peter Ludwig. Neben der Bürgermeisterkandidatin für Kappeln, Marta Kraft, nahmen auch Bürgervorsteherin Dagmar Ungethüm-Ancker, CDU-Ortsvorsitzende Corinna Graunke, Hauptausschussvorsitzender Matthias Mau, Kreistagsabgeordneter Horst Trauzettel sowie die Bundestagsabgeordnete Dr. Sabine Sütterlin-Waack an den Gespräch teil.